Autogenes Training im Unternehmen

Autogenes Training (AT) nach Prof. Dr. Schultz ist eine ebenso anerkannte Entspannungsmethode und arbeitet auf autosuggestiver Basis (Autosuggestion= griech./lat. Selbstbeeinflussung).

Mithilfe von autosuggestiven „Gedankenformeln“ werden aufeinander aufbauende Konzentrationsübungen ausgeführt (z. B. Schwere- oder Wärmeübung).

Ziel des Autogenes Trainings ist es:

  • Herz- und Kreislaufbeschwerden zu lindern
  • Kopfschmerzen / Schmerzen allgemein zu lindern
  • Stress-resistenter zu werden
  • Konzentrationsfähigkeit zu verbessern
  • Verspannungen zu lösen
  • Schlafstörungen zu minimieren
  • das Immunsystem zu stärken

Ein optimaler Zeithorizont für das effektive Erlernen dieser Technik ist ein 8-Wochen-Kurs.
(Dauer ca. 60-90 Min.)

Sprechen Sie mich gerne an.