Selbst- & Zeitmanagement

SanduhrEs gibt verschiedene Methoden für das „klassische“ Zeitmanagement. Nennen möchte ich hier z. B. das Eisenhower- und das Pareto-Prinzip sowie die ABC-Analyse. Diese Arbeitstechniken haben sich in der beruflichen Praxis zur Optimierung der Arbeitsorganisation bewährt, um die zur Verfügung stehende Arbeitszeit entsprechend zu planen.

Ein „zeitgemäßes“ Zeitmanagement ist mehr als das Abarbeiten von Todo-Listen. Es sollte vor allem dem modernen Menschen und dessen Lebensführung gerecht werden.

Im Wesentlichen geht es darum, sich selbst besser zu „managen“, um so ein optimales Selbst- und Lebensmanagement für sich selbst zu generieren. Es ist nicht wirklich die Zeit, die gemanagt wird, sondern vielmehr wir selbst ! Deshalb spricht man heute häufiger vom Selbstmanagement.

In meinen Workshops beleuchten wir die Arbeitstechniken, die uns u.a. dabei unterstützen, besser Prioritäten zu setzen, die eigene Leistungskurve innerhalb des Tagesablaufs zu berücksichtigen und regelmäßig kurze Pausen im Alltag einzulegen.

Wir erarbeiten gemeinsam eine optimale Zeit-Leistungs-Balance und finden somit wieder zu mehr Lebensqualität und Ausgeglichenheit.

Zusätzlich zu meinem unten stehenden Workshop-Angebot biete ich Ihnen auch ein individuelles Einzel-Training an.
Inhalte, Dauer und Kosten stimmen wir gemeinsam im Vorfeld ab.
Sprechen Sie mich gerne an.

 

Termine

„Vom Umgang mit der Zeit“
–> Modernes Selbst- und Zeitmanagement
Herzblut-Workshop: Samstag, 22. April 2017, 10.00 – 17.00h
Flyer-Vom-Umgang-mit-der-Zeit

Ort: Hotel am Schloss, Schlossstraße 8, 67806 Rockenhausen

Ihre Investition: 115€, inkl. ges. MwSt.

Anmeldung per Anmeldeformular, telefonisch 06302 92 33 582, oder per E-Mail umdenken@sandra-molter.de